Was ist der Unterschied zwischen Lektorat und Korrekturlesen?

Lektorat vs. Korrekturlesen

Wenn du dich mit dem Verbessern deiner Texte beschäftigst, bist du bestimmt schon auf die Begriffe „Lektorat“ und „Korrekturlesen“ gestoßen. Und fragst dich vielleicht, was eigentlich der Unterschied zwischen Lektorat und Korrekturlesen ist.

 

Korrekturlesen als Basis

Aus meiner Sicht bildet das Korrekturlesen die Grundlage eines gründlichen Lektorats. Folgende Bereiche werden beim Korrekturlesen abgedeckt:

  • Korrektur von Rechtschreibfehlern
  • Überprüfen der Zeichensetzung
  • Ergänzen fehlender Satzbestandteile (zum Beispiel, wenn es in einem Satz kein Verb gibt)
  • Vereinheitlichen von Schreibweisen

Du siehst also, dass ein Text beim Korrekturlesen formal überprüft wird. Es geht darum, konkrete Fehler auszubessern und den Text einwandfrei lesbar zu machen. Für manche Texte reicht diese Grundlage schon aus, und es sind keine weiteren Anpassungen erforderlich. Das Korrekturlesen ist zum Beispiel sinnvoll bei Texten mit strikten formalen Vorgaben, wie Baubeschreibungen oder Prüfungsunterlagen. Hier sollte nicht tiefer in den Text eingegriffen werden.

 

Umfassendes Lektorat

Bei anderen Texten sollte hingegen ein Lektorat in Betracht gezogen werden. Das Lektorat kann folgende Bereiche umfassen:

  • Überprüfen der Verständlichkeit des Textes
  • Stilistische Anpassungen
  • Vermeiden von Wiederholungen (wörtlich oder inhaltlich)
  • Betrachtung der Struktur oder des Spannungsbogens

Diese Punkte zeigen, dass ein Lektorat vielfältiger und umfassender ist als das reine Korrekturlesen. Hinzu kommt, dass sich das Lektorat je nach Textart unterscheiden kann. So steht bei einem Roman der Spannungsbogen im Fokus, während es bei den Texten für eine Website vor allem darum geht, die Website-BesucherInnen abzuholen.

Ob ein Text lektoriert oder „nur“ korrigiert werden sollte, ist eine individuelle Entscheidung. Folgende Aspekte können dabei einbezogen werden:

  • Gibt es bestimmte Vorgaben, die eingehalten werden müssen (zum Beispiel wissenschaftliches Schreiben bei einer Abschlussarbeit)?
  • Dürfen bestimmte Aspekte nicht verändert werden?
  • Soll der Text auch auf Verständlichkeit überprüft werden?
  • Wird der Text veröffentlicht?

Wenn du immer noch unsicher bist, welche Variante für deinen Text passend ist, schreib mir gern eine Nachricht. Ich helfe dir dabei, deinen Text zum Strahlen zu bringen – mithilfe eines Lektorats oder durch gründliches Korrekturlesen.

Hi, ich bin Thea!

Als selbstständige Lektorin helfe ich dir dabei, deine Texte zum Strahlen zu bringen. In meinem Blog findest du Beiträge rund um die Themen Lektorat, Schreiben und Selbstständigkeit.

Rechtschreib-Happen: Standard oder Standart?

Rechtschreib-Happen: Standard oder Standart?

Riechst du den schokoladigen Duft frisch gebackener Brownies? Nimm Platz und lass dir meinen ersten Rechtschreib-Happen schmecken. Los geht es mit der Frage: Heißt es „der Standard“ oder „der Standart“?